zum Inhalt

PKV

Testsieger 2011: intro-Privat 600 Tarif führt uniVersa zum Sieg

10. Juni 2011

 

Das Geschäft der privaten Krankenversicherung boomt, nicht zuletzt dank der vereinfachten Wechselbedingungen für gesetzlich Versicherte. Von Januar bis April nahm das Interesse an einer privaten Krankenversicherung stark zu. Die Zahl der PKV-Wechsler stieg um 40 Prozent an. Das Wirtschaftsmagazin „Euro“ kürte nun die uniVersa zur besten Krankenkasse 2011. Der Tarif intro-Privat 600 konnte die Tester vollends überzeugen. Insgesamt wurden 50 verschiedene Kriterien getestet.

 

intro-Privat 600 bester Tarif 2011

In dem Test der „Euro“ wurden 50 verschiedene Leistungskriterien getestet. Durchsetzen konnte sich die uniVersa, eine Krankenversicherung aus Nürnberg. Zum Sieg verhalfen der uniVersa die Tarife intro-Privat 600, RD, KT43 und PVN. Punkten konnten die Tarife jeweils für Männer und Frauen. Vor allem der Intro Privat 600 Tarif kam bei den Testern, aufgrund der guten Leistungen wie der Kostenerstattung der Arztrechnung, der Vorsorgeuntersuchungen, den Hilfsmitteln sowie im Bereich des Zahnersatzes, sehr gut an. Ebenfalls sehr positiv wurde die Leistungsdauer des Krankentagegeldes aus dem KT43 Tarif bewertet.

 

Sehr gute ambulante & stationäre Leistungen

Neben den ambulanten Leistungen wiesen die Tarife aber auch sehr gute stationäre Leistungen auf. So genießen uniVersa Versicherte bei stationären Behandlungen die Chefarztbehandlung und den Vorzug des Zweibettzimmers. Speziell für Frauen bietet die uniVersa eine Beitragsfreiheit für 6 Monate nach der Entbindung an.

 

 

Wechsel in die private Krankenkasse

Vor einem Wechsel in die private Krankenkasse sollten sich Interessenten ihre Entscheidung nicht nur auf die Testsieger der großen Finanz- oder Wirtschaftsmagazine stützen. Die beste private Krankenversicherung lässt sich auch ganz einfach mithilfe des Krankenkassenrechners ermitteln.

 

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie