zum Inhalt

GKV

SBK: Deutschlands serviceorientierteste Krankenkasse

3. April 2011

Nicht zum ersten Mal schneidet die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) im Wettbewerb „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ mit einem hervorragenden Platz drei sehr gut ab. Unter den gesetzlichen Krankenkassen belegt die SBK sogar Platz eins. Über 100 Dienstleistungsunternehmen wurden in dem Wettbewerb verglichen, in dem sich die SBK mit Platz drei sehr gut behauptet hat.

„Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“

Der Wettbewerb zeichnet Unternehmen aus, die ihre Prozesse und Strukturen konsequent auf den Kunden ausgerichtet haben. Ein Team von Experten analysiert, wie gut das tatsächlich gelungen ist. Die Analyse erfolgt mit Hilfe von Fragebügen sowie einem aussagekräftigen Besuch bei dem jeweiligen Unternehmen. Hinzu kommt eine Befragung der Kunden, denn nur sie können tatsächlich beurteilen, wie kundenfreundlich und serviceorientiert ein Unternehmen ist. So finden sich verschiedene Kriterien wieder, wie zum Beispiel die Kundenorientierung und Kompetenz der Mitarbeiter, aber auch die Beratungsqualität. Maßgeblich ist auch, wie gut die Angebote auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind und wie die Kommunikation mit dem Kunden abläuft. Der Vorstand der SBK freut sich dann auch über die Auszeichnung – und betont erneut die Bedeutung einer umfassenden Kundenorientierung. Schon deshalb freue man sich ganz besonders über die guten Resultate, die die Unternehmenspolitik und die Strategie in den einschlägigen Wettbewerben bestätigen.

Siemens Betriebskrankenkasse zeigt Krankenkassen, wie es gehen kann

Das Ergebnis zeigt auch – Kundenorientierung spiegelt sich nicht allein in hohen Kostenerstattungen wider. Mindestens ebenso wichtig sind der Umgang mit den Versicherten, die Kommunikation und die Qualität des Angebots. Doch damit gilt auch – Kundenorientierung greift nicht nur bei den privaten Krankenversicherungen immer mehr um sich, auch die gesetzlichen Kassen verstehen etwas von Kundenbindung und Kundenzufriedenheit. Es bleibt deshalb abzuwarten, wie sich der Markt hier weiter entwickelt.

SBK: Service nach Vorbild der privaten Krankenkassen

Keinesfalls aber kann man argumentieren, dass Kundenorientierung und Serviceausrichtung ausschließlich den privaten Krankenkassen mit hoher Leistung vorbehalten sind. Ganz im Gegenteil – die gesetzlichen Kassen sind hier immer mehr auf dem Vormarsch und dürften in Zukunft noch für die eine oder andere Überraschung sorgen. Zwar haben sie kaum das Instrument abweichender und exklusiver Versicherungsleistungen, doch dafür steht ihnen das gesamte Spektrum hoher Kundenorientierung mit entsprechender Servicequalität zur Verfügung.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie