zum Inhalt

PKV

Private Krankenversicherung: WISO sagt Beitragssteigerung voraus

9. März 2011

Aufgrund der immer weiter steigenden Ausgaben im Gesundheitswesen werden nach Ansicht des Wirtschaftsmagazins WISO auch die Beiträge für die private Krankenversicherung ( PKV ) in den kommenden Jahren weiter steigen. Die Gründe hierfür sind nach Angaben des Gesundheitsökonomen und SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach vielfältig.

 

Private Krankenversicherung wird laut WISO teurer

Wie auch die gesetzlich Versicherten müssen sich viele Versicherte der privaten Krankenkassen auf weiter steigende Beiträge einstellen. Dies hat das Wirtschaftsmagazin WISO in seiner Ausgabe vom 07. März 2011 diskutiert. Gründe für die weiter steigenden Preise bei der PKV sind unter anderem die erhöhten Kosten für Arzt- und Medikamentenausgaben, aber auch der demografische Wandel in Deutschland muss als Ursache angesehen werden. Zudem hat der Bundesgerichtshof jetzt die Einführung von PKV Unisex-Tarifen gefordert, die bei einigen Krankenversicherungen zu Beitragserhöhungen führen werden.

 

PKV Wechsel als Mittel gegen Beitragserhöhungen

Dennoch sind Versicherte diesen Beitragserhöhungen nicht schutzlos ausgeliefert. So bestünde die Möglichkeit, bei der Prämienerhöhung der eigenen Krankenversicherung in eine andere private Krankenvollversicherung zu wechseln. Diese Wechselmöglichkeit sollte auch aktiv in Anspruch genommen werden, da so der Wettbewerb der einzelnen Versicherungen noch weiter verstärkt werden kann. Dabei sollte man so genannte Billig-PKV-Tarife allerdings meiden, denn deren Leistungen gehen kaum über die medizinische Grundversorgung hinaus, zudem müssen oft hohe Selbstbehalte vereinbart werden, die im Krankheitsfall oft stark belasten.

Leistungen der PKV auf hohem Niveau

Um Kosten zu sparen sei es auch möglich, in einen günstigeren Tarif zu wechseln. Dieser bietet zwar meist geringere Leistungen, mitunter müssen auch Selbstbehalte vereinbart werden, die monatlichen Versicherungsprämien können hiermit allerdings nicht unerheblich gesenkt werden. Dennoch bietet die PKV aktuell im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung noch immer einige Vorteile. So können Versicherte zum Beispiel auf ein umfangreiches Leistungsspektrum zurückgreifen und ihre Versicherungsleistungen frei vereinbaren.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie