zum Inhalt

PKV

Private Krankenversicherung für Kinder

10. Mai 2011

 

Auch Kinder können in einer privaten Krankenkasse versichert werden. Hier sollten aber einige wichtige Punkte beachtet werden. Sind beide Elternteile in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert, so kann das Kind problemlos über die Eltern mitversichert werden. Sind beide Elternteile nicht in der GKV versichert, so muss entschieden werden, ob das Kind freiwillig in der GKV bleibt, den Tarif der Eltern in privaten Krankenkasse übernimmt oder sich für einen individuellen Tarif entscheidet.

 

Aufnahme ohne Gesundheitsprüfung möglich

 

Sind Mutter und Vater in einer privaten Krankenversicherung versichert, so kann auch das Kind bzw. das Neugeborene mit in der privaten Krankenversicherung versichert werden. Wird die Aufnahme des Kindes spätestens 2 Monate nach der Geburt beantragt, so muss der Versicherer das Kind als neuen Kunden mit dem Gesundheitszustand der Geburt aufnehmen. Außerdem wird keine Gesundheitsprüfung durchgeführt und Risikozuschläge dürfen auch nicht erhoben werden. Das Kind verfügt dann über denselben Versicherungsschutz wie seine Eltern.

 

PKV für Kinder ab 80 Euro möglich

Die Versicherung eines Babys ist natürlich um einiges günstiger als die der Eltern, da die Höhe des Beitrags aus dem Alter und dem Gesundheitszustand berechnet werden. Eine Versicherung für Babys ist schon ab 80 Euro monatlich möglich. Bei Beihilfeberechtigte privat Versicherte sowie Beamten kann das Kind die den Beihilfeanspruch übernehmen. Das bedeutet, dass ein Teil des monatlichen Beitrags durch den Beihilfeanspruch abgedeckt ist. Die andere Hälfte muss selbst gezahlt werden. Bekommt ein Elternteil einen Arbeitgeberzuschuss, so muss dieser auch für das Kind gezahlt werden.

 

 

Eltern privat und gesetzlich versichert

Wichtig ist, dass für eine Familienversicherung beide Elternteile mit ihrem Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze liegen müssen. Diese liegt 2011 bei 44.550 Euro. Einzige Ausnahme: Übersteigt das Einkommen des gesetzlich versicherten Elternteils das des privat Versicherten, ist eine private Versicherung des Kindes kein Problem.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie