zum Inhalt

PKV

PKV: uniVersa Testsieger im „Euro“ PKV Test 2011

6. Oktober 2011

Nun hat auch das Wirtschaftsmagazin „Euro“ seinen Testbericht zur privaten Krankenversicherung 2011 veröffentlicht. Zum Testsieger des Euro PKV Tests wurde die uniVersa Krankenversicherung gewählt. Das Hauptaugenmerk im Test lag auf dem Preis-/Leistungsverhältnis. Insgesamt berücksichtigte die Euro bei ihrer Bewertung 40 verschiedene Leistungskriterien.

 

Neben den tatsächlichen Leistungen bewertete die Euro im PKV Test auch Werbeversprechen. Dabei wurden Tarife mit eher mittelmäßigen Leistungen aber hohen Prämien mit einer Herabstufung der Euro-Versicherungsquote bestraft. Sind Beiträge dagegen knapp aber gut kalkuliert, so kann dies zu einer Heraufstufung der Versicherungsquote führen.

 

Testsieger im Euro PKV Test

Zum PKV Testsieger wurde Deutschlands älteste private Krankenversicherung, die uniVersa, gewählt. Den Testern der Euro gefiel die Tarifkombination aus intro-Privat 600, RD, KT43 und PVN. Sie konnte mit guten Leistungen im Bereich der ambulanten und stationären Leistungen punkten. Auch im Bereich der Vorsorgeuntersuchungen überzeugte der Tarif die Tester. Inbegriffen sind neben einer guten Erstattung bei Hilfsmitteln auch Zahnleistungen sowie Krankentagegeld. Sollte sich die Einkommenssituation verbessern bzw. verschlechtern, so ist eine Anpassung der Tarifkombination an das Einkommen problemlos möglich.

Außerdem trumpft der Tarif mit einer Kombination aus Beitragsfreiheit nach Entbindung bei Frauen sowie einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis auf. Zusätzliche Optionsrechte runden das Tarifpaket ab.

Auf dem zweiten Platz im großen Euro PKV Test landete die Debeka Krankenversicherung. Auch sie erhielt die Bestnote 1, musste sich aber mit 5,09 im Preis-Leistungsrating (5,12  – Universa) zufrieden geben. Den dritten Platz im Rating belegte die HUK-Coburg  ebenfalls mit einer 1. Sie wurde im Preis-Leistungsverhältnis mit einer 5,01 bewertet.

 

 

Besonderheit für Vollversicherte

Zusätzlich können Vollversicherte zur Absicherung ihres Einkommens einen besonderen Tarif abschließen. Mit „unisafe HQ“ können Einkommens-Lücken im Krankheitsfall vermieden werden. Gerade für Selbstständige ist dies eine gute Absicherung, um Versorgungslücken zu vermeiden. Was im Test auffiel ist, dass immer mehr Versicherer versuchen, finanzielle Risiken zu vermeiden. Allerdings versuchen immer mehr Versicherer, niedrigere finanzielle Risiken als gute Wahl für die Versicherten anzupreisen.

 

Euro-Versicherungsquote

Im Rating der Euro erstellt das Wirtschaftsmagazin für jeden getesteten Tarif eine sogenannte Euro-Versicherungsquote. Diese  spiegelt quasi das Preis-/Leistungsverhältnis nach Abzug einer möglichen Selbstbeteiligung wieder.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie