zum Inhalt

PKV

PKV: Universa gibt Beitragsgarantie bis Ende 2012

7. September 2011

Während viele private Krankenversicherer die Prämien zum Ende des Jahres erhöhen müssen, sprach die Universa Krankenversicherung nun Beitragsgarantien für zahlreiche Tarife aus. Die Beitragsgarantien (BE) gelten unter anderem in den Tarifreihen VE, A, und ZA.

 

Steigende Gesundheitskosten sorgen für Beitragserhöhungen

Viele Krankenversicherer sind durch die steigenden Kosten im Gesundheitswesen und dem Fortschritt in der Medizin häufig gezwungen, zum Jahresende die Prämien für einzelne Tarife zu erhöhen. Die Universa PKV hingegen konnte mit ihren Tarifen ein gutes Niveau halten und sprach nun zahlreiche Beitragsgarantien bis Ende 2012 aus. Damit haben Versicherte in diesen Tarifen die Garantie, dass die Prämien bis Ende 2012 nicht angehoben werden.

 

Beitragsgarantien für Krankenzusatzversicherungen

Aber nicht nur in den Krankenvollversicherungen, auch in den Krankenzusatzversicherungen sprach die Universa PKV für einige Tarife eine Beitragsgarantie aus. Außerdem erhielten auch die Krankentagegeldtarife KT, KTF und KTM eine Beitragsgarantie bis 2012. Bereits 2010 konnte die Universa aufgrund ihres soliden Finanzmanagements Beitragsgarantien für zahlreiche Tarife aussprechen.

 

Tarife mit Beitragsgarantie für Frauen

  • A100, A155, A310, A360K, A620, A1360, A80, ZA 80
  • introPrivat 300, introPrivat 600
  • VE 900 K, VE 1300 H, VE 1300 G, VE 2000 H, VE 2000 G
  • VF

Tarife mit Beitragsgarantie für Männer

  • A100, A155, A310, A360K, A620, A1360, A80
  • ST3/100, ST 350-20R
  • ZA100, ZA90, ZA 50-20
  • AM 50-20R, ZAM 50-20, AM 155, AM 620
  • VE 900 K, VE 1300 H, VE 1300 G, VE 2000 H, VE 2000 G
  • VF

 

 

BE Flex Tarif garantiert Beitragsentlastung

Mit dem neuen Tarif „BE Flex“ bietet die Universa PKV ihren Versicherten die Möglichkeit einer garantierten Beitragsentlastung. Dieser sehr flexible Tarif soll die Versicherten im hohen Alter entlasten. Beiträge können durch das Bürgerentlastungsgesetz steuerlich geltend gemacht werden. Der Startzeitpunkt für die Entlastung kann frei gewählt werden, er muss lediglich zwischen dem 63. und 67 Lebensjahr liegen. Sollte sich die Einkommenssituation des Versicherten ändern, lässt sich der Tarif an die neue Situation anpassen. Versicherte können sich auf www.meine-beitragsentlastung.de über die Möglichkeit zur Beitragsentlastung informieren.

 

 

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie