zum Inhalt

PKV

PKV: Millioneneinsparungen durch Rabattverträge

30. Juni 2011

 

Nicht nur die gesetzlichen Krankenkassen profitieren von den Ausweitungen der Arzneimittelrabatte, auch die private Krankenkasse spart auf diesem Weg Millionen. Seit Januar 2011 haben nun auch die privaten Versicherungsunternehmen, Rabattverträge mit den Pharmaherstellern auszuhandeln.

 

PKV spart 2011 rund 161 Millionen Euro

Laut dem wissenschaftlichen Institut der PKV spart man in der privaten Krankenkasse 2011 rund 161 Millionen Euro. Dies entspricht einer Kostenersparnis von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Maßnahmen der Regierung zur Stärkung des Wettbewerbs tragen also auch in der PKV immer mehr Früchte. Die gesetzlichen Krankenkassen haben schon länger die Möglichkeit, Verträge mit Rabattpartnern für Medikamente zu schließen.

 

7,7 Prozent Mehrkosten in der PKV

Die Änderung im Gesetz brachte die Gesundheitsreform mit sich. Nun können auch private Krankenkassen Rabattverträge mit Pharmaherstellern abschließen. Vor der Einführung der Gesundheitsreform war es nur den gesetzlichen Krankenkassen erlaubt, Rabattverträge abzuschließen. Aus diesem Grund entwickelten sich auch die Kosten für Verordnungen in beiden Systemen total unterschiedlich. Im Schnitt gab die private Krankenkasse rund 10,2 Prozent mehr pro Verordnung aus als die GKV. Laut Aussage des wissenschaftlichen Instituts des PKV werden sich diese Kosten im Laufe des Jahres bis auf 7,7 Prozent reduzieren.

 

 

Gleichstellung der PKV und GKV wird es nicht geben

Zwar sind es immer noch rund 8 Prozent, die die private von der gesetzlichen Krankenkasse trennt, allerdings wurde der Kostenunterschied deutlich verringert. Experten erwarten einen weiteren Rückgang der Kosten mit der weiteren Verbreitung der Rabattverträge. Die PKV begrüßt den Rückgang der Arzneimittelkosten, da dies bisher immer ein wesentlicher Kostenfaktor in der privaten Krankenkasse war. Eine Gleichstellung von PKV und GKV wird jedoch nicht erwartet, da die Rabattverträge der gesetzlichen Krankenkasse eine deutlich weitere Tragweite als die der Privaten hat.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie