zum Inhalt

PKV

PKV: Krankenzusatzversicherer im PKV-Servicetest

20. Oktober 2011

Das Institut für Service-Qualität hat nun ihre Testergebnisse zur Servicequalität bei privaten Krankenzusatzversicherern 2011 veröffentlicht. Der Test wurde dabei in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender n-tv durchgeführt. Das Institut konnte zwar eine leichte Verbesserung der Servicequalität feststellen, trotzdem erreiche im Durchschnitt keine Versicherer eine bessere Note als „befriedigend“. Im PKV Test blieben rund 20 Prozent aller verschickten Mails unbeantwortet und nur in 33 Prozent bekamen die Tester eine zufriedenstellende Antwort.

 

Nur jede 2. Antwort hilfreich

Getestet wurden im PKV Service Test insgesamt 20 verschiedene private Krankenversicherer. Jedem dieser Krankenversicherer wurden 31 Kontaktanfragen per Telefon, Email und Kontaktformular zugestellt. Das Ergebnis ist ein wenig erschreckend. Nur jede 2. Anfrage im Test wurde mit einer zufriedenstellenden Antwort beantwortet. Viele Anfragen, gerade auf dem elektronischen Weg per Email und Kontaktformular blieben im Test unbeantwortet. Nur 80 Prozent aller Anfragen erhielten eine Antwort.

 

Testsieger im PKV Servicetest 2011

Mit ihrem guten Service konnte im PKV Service Test 2011 unter anderem die Ergo Direkt Versicherung punkten. Sie ging aufgrund ihrer guten Leistungen im Bereich Service und Auslandskrankenschutz als Testsieger aus dem Test hervor. Wer auf der Suche nach einem Zusatztarif mit guten stationären Leistungen ist, fährt gut mit einer Zusatzpolice der HUK-Coburg. Im Bereich des Zahnzusatzes punktete die Barmenia Krankenversicherung.

 

 

Vergleich hilft, optimale Zusatzpolice zu finden

Ist man auf der Suche nach einer passenden PKV Zusatzpolice, empfiehlt Instituts-Chef Markus Hamer, auf unabhängige Experten oder einen kostenlosen PKV Vergleich im Internet auszuweichen. Nur so können Versicherte sichergehen, das beste Preis-Leistungsverhältnis zu erhalten und von den Vorteilen der PKV auch auf lange Sicht profitieren zu können. Die Preise für eine Zusatzpolice mit stationärer Behandlung reichen beispielsweise von 25,06 Euro bis hin zu 57,45 Euro.

 

Vergleich privater Krankenvollversicherungen lohnt sich

Ein noch größeres Einsparpotenzial bietet ebenfalls der Vergleich privater Krankenvollversicherungen. Da die Preise weit über denen der Krankenzusatzpolicen liegen, ist das Einsparpotenzial hier weitaus höher. Um hier den optimalen PKV Tarif zu finden, empfiehlt sich ein kostenloser PKV Vergleich im Internet. Unter Berücksichtigung von Punkten wie Alter, Berufsgruppe und Geschlecht lässt sich so ganz bequem die beste private Krankenversicherung finden.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie