zum Inhalt

PKV

PKV: HanseMerkur Umsatz bei über 1 Milliarde Euro

11. Mai 2011

 

 

 

Die HanseMerkur PKV konnte ihren Umsatz nun erstmals auf über 1 Milliarde steigern. Die Beitragssteigerung stieg um 15,7 Prozent auf 1.111,50 Millionen Euro. Den größten Anteil des Umsatzes belegten die Beitragseinnahmen mit 807,3 Millionen Euro. Sie stiegen im Gegensatz zum Vorjahr um 15,4 Prozent, die HanseMerkur konnte aber auch in fast allen anderen Bereichen kräftig zulegen.

Fielmann Kooperation sorgt für großen Zuwachs

Die HanseMerkur konnte nun zum ersten Mal die 1 Milliarde Euro Umsatz Marke knacken. Dies aber nicht nur aufgrund des guten Geschäfts mit der privaten Krankenversicherung.

Eine Kooperation mit der Optikerkette Fielmann brachte der Versicherungsgruppe über 450.000 neue Brillenversicherungen ein. Das Jahr 2010 konnte mit insgesamt 4,88 Millionen neu abgeschlossenen Verträgen abschließen. Im Bereich der Reiseversicherung musste die HanseMerkur  bei den Neuabschlüssen zwar ein leichtes Defizit hinnehmen, trotzdem lagen die Beitragseinnahmen in diesem Bereich zum 3. Mal in Folge über der 100 Millionen Euro Grenze.

Investitionen in Forschung

Die HanseMerkur ist aber nicht nur im Bereich der Versicherungen vertreten, am 01 Juli 2010 eröffnete sie gemeinsam mit der Hamburger Behörde für Wissenschaft und Technik am Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf ein Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, mit dem Zentrum einen gemeinsamen Standard für TCM-Behandlungen zu schaffen.

 

Gute Aussichten für 2011

Für 2011 soll es auch weiter nach oben gehen. Aktuell verzeichnete die HanseMerkur 20.262 Neukunden im Bereich der Vollversicherungen. Weiterhin soll die Kooperation mit der Optikerkette Fielmann weitergeführt werden, um die Zahl der Brillenversicherung noch weiter zu erhöhen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2011 sind Beitragseinnahmen von insgesamt 1,2 Milliarden Euro angepeilt.

 

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie