zum Inhalt

Gesundheit

Osterzeit ist Urlaubszeit: Krankenversicherung im Ausland

13. April 2011

Viele treten in diesen Tagen den Osterurlaub an – und verschwenden nur ungern einen Gedanken an eine Krankheit. Doch gerade jetzt wäre eine gute Gelegenheit, kurz über die eigene Krankenversicherung nachzudenken – und besonders über die Absicherung bei einem Urlaub im Ausland. Wie ist es um den Versicherungsschutz bestellt? Kann im Zweifelsfall auf einen leistungsstarken Versicherungsschutz zurückgegriffen werden, der nach der Rückkehr aus dem Ausland alle angefallenen Krankheits- und Behandlungskosten ersetzt? Oder riskiert man, einen großen Teil der entstandenen Zahlungen aus eigener Tasche zahlen zu müssen?

 

Krankenversicherung im Ausland: privat oder gesetzlich?

Gerade gesetzlich Krankenversicherte sind durch ihren Versicherungsschutz bei einer Krankheit im Ausland nicht vernünftig abgesichert. Mit etwas Glück ist ein vorübergehender Schutz im Ausland auch im Urlaub gewährleistet, doch ein Blick in die Versicherungsunterlagen kann nicht schaden.
Stellen Sie fest, dass Sie kaum einen Versicherungsschutz im Ausland erhalten, ist es Zeit für eine Auslands-Reisekrankenversicherung. Eine Auslands-Reisekrankenversicherung fällt in den Bereich der privaten Zusatzkrankenversicherung und wird von vielen privaten Krankenversicherungen angeboten. Ein sorgfältiger Preis-Leistungs-Vergleich ist sehr empfehlenswert, denn eine Auslands-Reisekrankenversicherung muss keinesfalls teuer sein. Sie sind bei manchen Anbietern schon zu rund 10 Euro im Monat erhältlich.

 

Auslandsreisekrankenversicherung Testsieger von OköTest

Je nach Gesellschaft gibt es Auslands-Reisekrankenversicherungen für Alleinreisende oder Familien, für lange Auslandsaufenthalte oder für Studenten sowie spezielle Angebote für junge Leute, die über einen gewissen Zeitraum im Ausland leben und arbeiten möchten.

 

Die Zeitschrift Öko Test hat in ihrer Ausgabe 05/10 die aktuellen Reisekrankenversicherung auf den Prüfstand gestellt und einen Vergleich gezogen. Darin wurden unterschiedlichste Tarifkonstellationen berücksichtigt. Im Ergebnis zeigt sich auch hier, dass ein sorgfältiger Vergleich angesagt ist, um diejenige Gesellschaft zu finden, die den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz perfekt ergänzt.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie