zum Inhalt

PKV

Inter PKV Tarife: Beitragserhöhung Private Krankenversicherung 2011

24. Februar 2011

Die Inter Krankenversicherung kündigt eine Beitragserhöhung zum 01. März 2011 an. Dieser Schritt sei notwendig geworden, obwohl die Private Krankenversicherung nach eigenen Angaben die Kosten in einigen PKV Tarifen deutlich senken konnte. Daher wird die Beitragserhöhung nicht für alle Tarife einheitlich vorgenommen, sondern nur einige Bereiche sind hiervon betroffen.

Die Private Krankenversicherung Inter

Die Inter Krankenversicherung ist ein Versicherungsunternehmen mit mittlerweile 85jähriger Tradition. Sie wurde 1926 in Ludwigshafen am Rhein gegründet und gehört heute zu den größten privaten Krankenversicherungen in Deutschland. Angeboten werden verschiedene Tarife zur privaten Krankenvollversicherung, aber auch Ergänzungsversicherungen sowie private Zusatzversicherungen gehören zum Angebot. Auch spezielle Tarife für Beihilfeberechtigte können auf Wunsch abgeschlossen werden.

Beitragssteigerung der Inter PKV unumgänglich

Wie die Inter Krankenversicherung jetzt mitteilte, müssen in einigen Tarifen mit Wirkung vom 01. März die Beiträge erhöht werden. Dieser Schritt war notwendig geworden, da die Kosten immer weiter steigen und die Finanzierung andernfalls nicht mehr sichergestellt werden konnte. Und dies, obwohl die Versicherung bereits einige Maßnahmen zur Kostensenkung durchgeführt hatte. Die Erhöhung erfolgt daher auch nicht in allen Tarifen einheitlich, sondern nur dort, wo starke Kostenerhöhungen beobachtet werden müssen. Bereits zuvor meldete die HUK Coburg PKV eine Beitragserhöhung für März 2011.

PKV Tarif CompactCare und Comfort der Inter betroffen

Versicherte, die sich für den CompactCare Tarife der Inter Krankenversicherung entschieden haben, müssen, je nach Tarifform, mit Beitragserhöhungen von 5-15% rechnen. Männer, die sich für den hochwertigeren Comfort-Tarif entschieden haben, müssen höhere Beitragserhöhungen von rund zehn Prozent kalkulieren. Für Frauen hingegen fallen die Beitragsanpassungen geringer aus.

Recht auf außerordentliche Kündigung der PKV

Kunden, die von der Beitragserhöhung betroffen sind, werden in den kommenden Tagen hierüber informiert. Anschließend kann dann das Recht der außerordentlichen Kündigung genutzt werden, um zu einem anderen Versicherer zu wechseln. Ein Versicherungsvergleich der PKV kann zeigen, welche Angebote besonders günstig sind.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie