zum Inhalt

PKV

Hallesche Private Krankenversicherung Tarife

2. April 2011

Um eine Beitragserhöhung in 2011 ist auch die Hallesche Private Krankenversicherung nicht umhin gekommen. Allerdings lag die Kostensteigerung der PKV Tarife Primo und NK mit durchschnittlich 3 Prozent deutlich unter dem Branchendurchschnitt von 7 Prozent. Im Zuge der Gesundheitsreform und dem stetigen Wechsel der gutverdienenden Angestellten von der gesetzlichen in die private Krankenkasse konnte auch die Hallesche weitere Neukunden für ihre PKV Tarife Primo und NK hinzugewinnen. Mit steigenden Beitragseinnahmen verbessert sich die wirtschaftliche Ertragskraft, sodass Prognosen zufolge auch für das kommende Jahr 2012 ein eher moderater Beitragsanstieg zu erwarten ist.

Hallesche PKV Tarife Primo und NK im Vergleich

Die PKV Tarife der Hallesche Krankenversicherung sind mit den Tariflinien Primo und NK übersichtlich und kompakt gestaltet, ohne dabei auf Individualität und Flexibilität zu verzichten. Während der Tarif Primo durch eine bessere, aber preiswertere Leistung als die gesetzlichen Krankenkassen auffällt und damit einen Einstiegstarif darstellt, genügt der Tarif NK  auch hohen Ansprüchen an den Krankenversicherungsschutz und stellt den Premiumtarif der HanseMerkur dar.

Einstiegstarif und Premiumtarif der Hallesche Krankenversicherung

Der Primo Tarif leistet im Fall eines Krankenhausaufenthalts 100 Prozent der Kosten einschließlich der Unterbringung im Zweibettzimmer und der Chefarztbehandlung in der Variante Primo Plus. Hinzu kommen die Kostenübernahme bei ärztlicher Behandlung sowie für Psychotherapie und Heilpraktiker. Im dentalen Bereich liegen die Erstattungen bei 100 Prozent für Zahnbehandlung und 65 Prozent bei Zahnersatz. In den Varianten Primo SB Z und Primo Bonus Z steigt diese Erstattung auf 75 Prozent.

Tarif Primo Plus Primo SB und Primo Bonus

Ideal für Arbeitnehmer ist der Tarif Primo Bonus. Er bietet einen monatlichen Bonus in Höhe von 30 Euro. Für Selbständige und Freiberufler dagegen kommt die Variante Primo SB mit einer wahlweisen Selbstbeteiligung in Frage. Mit der Auswahl von drei Selbstbeteiligungsstufen sind die Beiträge konsequent günstig zu halten – ein Ansatz, der besonders für diese Berufsgruppe interessant sein kann. Der Primo Bonus plus wurde von der Wirtschaftswoche und EuroExtra mehrfach ausgezeichnet.

Tarif NK der Hallesche PKV von Stiftung Warentest Finanztest ausgezeichnet

Wer einen noch höherwertigen Versicherungsschutz sucht, darf sich für den Tarif NK entscheiden. Sowohl die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest hat ihn in der Ausgabe 12/2006 mit sehr gut bewertet als auch Ökotest in der Ausgabe 5/2008 – ein Zeichen für den hohen Qualitätsanspruch der Halleschen Krankenversicherung.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie