zum Inhalt

PKV

Focus Money Private Krankenversicherung Test

9. Oktober 2012

Das Magazin „Focus Money“ hat in der 39. Ausgabe 2012 insgesamt 20 Tarife der privaten Krankenversicherung getestet. Ziel des PKV Tests war es, das Angebot mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Testsieger wurde der Tarif „AGIL comfort“ der R+V-Krankenversicherung. Der Private Krankenversicherung Vergleich von Focus Money bewertet sowohl die enthaltenen Leistungen als auch die jeweilige Beitragshöhe der Tarife.Im Überblick sollen die PKV Testsieger aus dem Test von Focus Money mit genauen Tarifdetails vorgestellt werden .

 

20 Prozent der Bewertungskriterien entfielen auf die Finanzkraft des jeweiligen Unternehmens. Damit die Tester eine sehr gute Bewertung abgeben konnten, mussten die Tarife der PKV über den Standardschutz hinaus eine mindestens 60-prozentige Kostenübernahme bei Zahnersatz bieten, sowie eine 2-Bett-Zimmer-Unterbringung im Krankenhaus gewährleisten. Auch Psychotherapie und Heilmittel wie Rollstühle mussten erstattet werden. Daneben machten die Tester noch 91 weitere Kriterien geltend, die notwendig waren, um die höchste Note zu erhalten.

 

Focus Money PKV Testsieger „Agil comfort“ der R+V-Versicherung

Der „Agil comfort“ der R+V-Versicherung besitzt nicht nur die geforderten Kriterien, sondern bietet auch bei ambulanten Behandlungen die volle Kostenübernahme. Zudem bietet er bei Vorsorgeuntersuchungen und Medikamenten, Zahnbehandlungen und Zahnprothesen eine volle Kostenübernahme. Außerdem sind in dem Siegertarif die Zahnleistungen im ersten Jahr nicht begrenzt, was sonst üblich ist. Die Kosten werden im „AGIL comfort“ mindestens bis zu 75 Prozent übernommen. „Focus Money“ zeigt, dass es nicht unbedingt ausreicht, den günstigsten Beitrag bieten zu können, um das beste Ergebnis zu erhalten. Neben dem Siegertarif wurden auch die Tarife „Select“ der HUK-Coburg und „Comfort“, SGII2/100, AV-P1, KS der Continentale hinsichtlich der Beitragshöhe für Frauen und Männer mit der Bestnote ausgezeichnet.

Weitere von „Focus Money“ empfohlene Tarife im PKV Test

Weil die Leistung jedoch ebenso wichtig ist, kamen die Tarife der HUK-Coburg und der Continentale letztlich nur auf die Plätze 5 und 6. Neben dem Tarif der R+V-Versicherung wurde auch der Tarif „Best Med 4“ der DKV, der Tarif „Vital-N“ und „541-N“ der AXA sowie der Tarif „Aktimed Plus 90P, 591 der Allianz mit guten Noten bewertet. Als schlechtester Anbieter wurde laut „Focus Money“ der Tarif „110,220/B, 192“ der LKH bewertet. Das Ergebnis des „Focus-Money-Tests“ weist zum Teil deutliche Ergebnisunterschiede zu Tests der Stiftung Warentest auf. Einige Tarife, die bei „Focus Money“ mit guten Noten bedacht wurden, haben bei den Tests der Stiftung Warentest schlechter abgeschnitten und umgekehrt. Daher ist ein Online-Vergleich immer sinnvoll. Dieser hilft, den optimalen Tarif für die jeweilige individuelle Situation zu finden.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie