zum Inhalt

Gesundheit

EHEC Keime: Erreger in Nahrung sorgt für Durchfall

23. Mai 2011

In und um Hamburg sind in den vergangenen Tagen mehrere Dutzend Menschen an einer schweren Form von blutigem Durchfall erkrankt. Viele Personen sind gar mit Nierenschäden auf der Intensivstation gelandet. Im Gebiet Hamburg sind allein 20 Personen mit den lebensgefährlichen EHEC Keimen in Berüfrung gekommen und wurden nach blutigem Stuhlgang ins Krankenhaus eingeliefert und sind stationär behandelt worden. 20 Infektionen durch die EHEC Keime sind bisher in Schleswig-Holstein und 12 in Niedersachsen bekannt.

 

Ungewöhnlich hohes Aufkommen der EHEC Keime

Auch wenn EHEC – Enterohämorrhagische Escherichia coli so der offizielle Name – jedes Jahr mit 1.200 Fällen in Deutschland vertreten ist, hat das Berliner Robert Koch Institut (RKI) über die massive Häufung Besorgnis gezeigt. Für EHCE besteht in Deutschland seit 2001 eine Meldepflicht. Gérard Krause, Chef der Infektionsepidemiologie am RKI beunruhigt unter anderem die Zahl der schweren Erkrankungen sowie die Häufung innerhalb kürzester Zeit.

 

Eine Infektion mit den Bakterien kommt auf verschiedenen Wegen infrage. Dazu gehört der direkte Kontakt mit Tieren, infizierten Lebensmitteln sowie die Übertragung von Mensch zu Mensch. Zu den Symptomen gehören der blutige Durchfall, Erbrechen, Bauschmerzen bis hin zum Nierenversagen. Letzteres mache den stationären Aufenthalt dringend notwendig.

 

Quelle der EHEC Erreger noch unbekannt

 

Einige Mitarbeiter des Robert Koch Institutes sind in Hamburg zusammen gekommen, um mit den Betroffenen einen möglichen gemeinsamen Nenner bei den Erkrankten zu ermitteln. Bislang ist aber eine gemeinsame Ursache scheinbar noch nicht in Sicht. Da überwiegend Frauen betroffen sind, werden Lebensmittel als Übertragungsweg aber favorisiert. Aufgrund der Tatsache, dass die EHEC-Infektion bis zum Nierenversagen führen kann, sind Betroffene angehalten, beim Auftreten der genannten Symptome einen Arzt aufzusuchen.

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie