zum Inhalt

GKV

BKK vor Ort und der Dräger & Hanse: Fusion perfekt

16. März 2011

Bereits im Januar 2011 wurde die Fusion der Krankenkassen BKK vor Ort und der Dräger & Hanse BKK beschlossen. Jetzt stimmte auch das Bundesversicherungsamt dem Zusammenschluss der beiden Krankenkassen zu, so dass die Fusion zum 01. April 2011 in Kraft treten kann. Nach der Fusion firmiert die neue Krankenkasse unter dem Namen „BKK vor Ort“.

Fusion der BKK vor Ort und Hanse & Dräger BKK zur neuen „BKK vor Ort“

Immer mehr gesetzliche Krankenkassen machen von der Möglichkeit Gebrauch, mit anderen Kassen zu fusionieren, um ihre Verwaltungskosten zu senken und damit die Stabilität der Kassen zu gewährleisten. Auch die BKK vor Ort und die Dräger & Hanse BKK haben sich nun für einen Zusammenschluss entschieden, um gemeinsam für ihre Versicherten tätig zu sein. Wie beide Krankenkassen übereinstimmend berichten, gibt es für die Versicherten selbst keine Neuerungen, so dass die Verträge nach wie vor wie vereinbart bestehen. Lediglich der Sitz der Dräger & Hanse BKK, der bisher in Rostock war, wird nach Bochum verlegt.

Keine Entlassungen und Ausbau des Service geplant

Dennoch soll es hierdurch nicht zu einer Verschlechterung des Service-Angebotes kommen, denn die Versicherten werden nach wie vor von etwa 1.500 Beschäftigten an 70 Standorten betreut. Durch die Fusion sind bei der neu entstandenen Krankenversicherung, die unter dem Namen BKK vor Ort agiert, rund 770.000 Menschen versichert. Nach eigenen Angaben gehört die Kasse damit zu den 21 größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Wie beide Vorstände übereinstimmend berichten, konnte die neue Krankenkasse durch die Fusion ihren Standpunkt am Markt behaupten und sogar ausbauen. Die Krankenkasse soll so noch attraktiver für neue Versicherte werden.

BKK vor Ort: kein Zusatzbeitrag 2011 und 2012

Da durch die Fusion auch Verwaltungskosten eingespart werden können, geht die BKK vor Ort davon aus, dass sowohl im Jahr 2011 wie auch im Jahr 2012 auf den Krankenkassen Zusatzbeitrag verzichtet werden kann.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie