zum Inhalt

PKV

Allianz Krankenversicherung Tarife AktiMed Plus AktiMed Best

28. Juni 2012

Die Allianz Krankenversicherung bietet in ihren PKV Tarifen Akti Med Best und Akti Med Plus vollen Komfortschutz für ihre Kunden. Was bieten die beiden Tarife genau im Detail für Vorteile? Wie sehen die Leistungen im Vergleich zum Preis aus und wie schneiden diese Allianz Krankenversicherungstarife im Vergleich zu anderen Anbietern ab? Lesen Sie hierzu die Informationen oder fordern Sie einen kostenlosen Vergleich zahlreicher PKV Tarife an.

Allianz Akti Med Best

Im Tarif Akti Med Best ist neben der ärztlichen Behandlung auch die Behandlung durch den Heilpraktiker eingeschlossen. Zudem bietet die Allianz mit Akti Med Best auch Vorsorgeuntersuchungen weit über den gesetzlichen Rahmen hinaus an. Kunden dieses Tarifs erhalten im Falle eines Klinikaufenthaltes Chefarztbehandlung im Einbettzimmer. Bei den Zahnbehandlungen sind neben den regulären Zahnarztbehandlungskosten auch die Prophylaxen abgesichert. Im Falle von notwendigem Zahnersatz bietet der Akti Med Best 85 Prozent Erstattung. Zudem werden Inlays und Implantate ersetzt. Wer auf Reisen geht, bekommt mit dem Akti Med Best eine Reisekrankenversicherung inklusive. Zudem ist eine Pflegepauschale abgedeckt. Diese Leistungen sind zudem im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung nicht teuer.

Akti Med Best: Günstiger monatlicher Beitrag für hohe Leistungen

Ein 44-jähriger als Angestellter tätiger Mann zahlt für den Akti Med Best lediglich 320,56 Euro monatlich an Beitrag. Dies entspricht dem Arbeitnehmeranteil. Der Gesamtbeitrag inklusive Arbeitgeberanteil beträgt im Akti Med Best 90 558, 51 Euro monatlich. Zusätzlich ist der Tarif Akti Med Best um ein Pflege-Tagegeld sowie ein Kranken-Tagegeld und ein Krankenhaus-Tagegeld erweiterbar. Durch die Tarifergänzung „V“ lässt sich zudem der Beitrag ab dem 65. Lebensjahr zusätzlich zu den Altersrückstellungen nochmals absenken. Versichert werden darf jeder Angestellte, der die Beitragsbemessungsgrenze von derzeit 50850 Euro im Jahr überschreitet. Selbstständige und Freiberufler sowie Beamte können sich unabhängig davon versichern.

Tarifergänzungen sind möglich

Der Tarif Akti Med Best bietet neben den Normalleistungen auch noch eine Tariferweiterung mit Namen AktiCare Spezial E. Durch diesen Tarif übernimmt die Allianz bei bestimmten Diagnosen die Kosten bei Überweisung zu herausragenden Spezialisten.

Allianz Bonusprogramm: Bis zu 30 Prozent an Jahresbeitrag zurückerhalten

Zudem bietet die Allianz mit Akti Med Best eine Beitragsrückerstattung von bis zu 30 Prozent des Jahresbeitrages an. Im Rahmen des Bonus-Programms erhalten Kunden des Tarifs Akti Med Best diese Rückerstattung bei mehrjähriger Leistungsfreiheit. Der Tarif Akti Med Best kann in den Varianten Akti Med Best 90 und Akti Med Best S ausgewählt werden. Beim Akti Med Best 90 gilt ein jährlicher Selbstbehalt von 10 Prozent, wobei der maximale Selbstbehalt bei 500 Euro jährlich liegt. Beim Akti Med Best S liegt der Selbstbehalt bei 3000 Euro, die Leistungen entsprechen denen des Akti Med Best 90. Dementsprechend günstiger ist jedoch der monatlich zu entrichtende Arbeitnehmeranteil. Weitere Informationen zum PKV Tarif AktiMed Best finden sich auf der offiziellen Webseite der ALLIANZ

Allianz Akti Med Plus

Der Akti Med Plus-Tarif bietet neben der allgemeinen Arztbehandlung darüber hinaus Vorsorgeuntersuchungen, die auch über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. Im Tarif Akti Med Plus 90 P lässt sich durch das anzuwendende Hausarztprinzip nochmals an Beitrag sparen. Im Falle eines notwendigen Klinikaufenthaltes sind die Chefarztbehandlung im Zweibettzimmer sowie die allgemeinen Krankenhausleistungen inklusive. Zahnbehandlungen und Prophylaxen sind im Akti Med Plus ebenso inbegriffen wie eine 75-prozentige Erstattung für Zahnersatz und Inlays. Zudem ist eine Reisekrankenversicherung sowie im Falle einer Pflegebedürftigkeit eine Pflegepauschale inbegriffen.

Akti Med Plus: 3 Tarifvarianten erhältlich

Den Tarif Akti Med Plus gibt es in drei Tarifvarianten. Mit dem Akti Med Plus 90 erhält der Versicherte ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Mit dem Akti Med Plus 90 P kommt das Hausarztprinzip zur Anwendung. Hierbei lässt sich bezüglich des monatlich zu entrichtenden Beitrages nochmals sparen. Mit dem Akti Med Plus 100 gilt kein Selbstbehalt.

Bonusprogramm: Bis zu 45 Prozent an Jahresbeitrag zurückerhalten

Durch das Bonusprogramm der Allianz erhält der Versicherte bis zu 45 Prozent des Jahresbeitrages bei Leistungsfreiheit zurück. Ein 44-jähriger angestellter Mann zahlt für den Akti Med Plus 90 monatlich 302,62 als Arbeitnehmeranteil. Im Akti Med Plus 100 beträgt der Arbeitnehmeranteil 288,23 Euro monatlich. Im Akti Med Plus gilt eine Selbstbeteiligung von 10 Prozent, maximal jedoch 500 Euro jährlich. Daneben ist der Tarif durch Tagegeldzusatzversicherungen und Altersrückstellungsvarianten ergänzbar.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie