zum Inhalt

Vergleich Reiseversicherung 2015

Reiseversicherung Test 2015: im Ausland gut versichert

11. Februar 2015

Test der Reiseversicherungen

Im Test: Reiseversicherungen

Viele verreisen gern und oft, und das wird auch in diesem Jahr 2015 so sein. Sinnvoll ist der Preis-Leistungs-Vergleich von Reiseversicherungen vor Urlaubsantritt.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat Auslands-Krankenversicherungen und weitere Reiseversicherungen im Test 2015 unter die Lupe genommen.

Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung 2015 im Vergleich

Die Möglichkeiten sind vielfältig: von Krankenversicherungen für Auslandsreisen über Reiserücktrittsversicherungen bis zu sogenannten Kombi-Paketen ist alles im Angebot. Wie gut sind diese Versicherungen? Lohnt es, ein Kombi-Produkt auszuwählen, oder gibt es hier viele überflüssige Einschlüsse?

Der aktuelle Reiseversicherung Test 2015

39 Anbieter wurden für den aktuellen Test der Reiseversicherungen geprüft. Die meisten davon bieten eine Auslandskrankenversicherung an. Die Leistungen in allen Reiseversicherungssparten werden als insgesamt gut beschrieben. Ein „ausreichend“ oder „mangelhaft“ bekamen nur wenige der Produkte zugewiesen.

Die Krankenversicherung für das Ausland

Für jeden, der sich im Ausland bewegt, ist eine Auslandskrankenversicherung zu empfehlen. Diese übernimmt in fremden Ländern die Kosten für Krankenhaus oder/und Arzt, sowie den Rücktransport nach Deutschland, wenn dieser nicht auf geplantem Wege stattfinden kann.

Was viele nicht wissen: auch innerhalb der EU können solche Kosten anfallen; ob die Krankenkasse hier einspringt, hängt von der Kasse und dem jeweiligen Vertrag ab.

Sehr gute Testergebnisse bekamen für die Reisekrankenversicherung folgende Versicherer:

Die Signal Iduna hat einen besonderes günstigen Auslandskrankenversicherung-Tarif für Familien im Portfolio. Diese kostet 17 Euro im Jahr und enthält durchschnittliche Leistungen. Überdurchschnittlich im Leistungsvergleich schnitt die Allianz Versicherung ab, die dafür zum Testsieger gekrönt wurde. Diese kostet rund 20 Euro jährlich.

  • Der teuerste der verglichenen Tarife, mit 49 Euro jährlich von der Elvia, konnte nur ein „ausreichend“ erlangen.

Die Reisekostenrücktrittsversicherung

Wer krankheitsbedingt eine Reise absagen muss, ist froh, wenn er durch eine sogenannte Reiserücktrittskostenversicherung davor geschützt ist, den Urlaub dennoch zahlen zu müssen. Hier wurden zwei Angebote mit „sehr gut“ bewertet: Travel-Protect und ERV.

  • Zwischen den teuersten und günstigsten Anbietern liegen hier rund 45 % Beitrag. Der Vergleich lohnt also auf alle Fälle!

Reisegepäckversicherung wirklich sinnvoll?

Manche Anbieter haben Versicherungspakete im Gepäck, die verschiedene Leistungen kombinieren. Häufig ist hier jedoch zu beobachten, dass Risiken eingeschlossen sind (und vom Versicherungsnehmer bezahlt werden), die gar nicht nötig sind.

Oft ist dies zum Beispiel eine Reisegepäckversicherung. Diese ist aber in der Regel schon über die Fluggesellschaft oder die Hausratversicherung abgedeckt. Dennoch: der erste Rang im Vergleich dieser Kombi-Pakete geht an die ERV.

Streik bei der Fluggesellschaft – wer zahlt?

Die Reisekosten-Versicherungen sind in der Regel auf Krankheitsfälle ausgerichtet. Streikt die Fluggesellschaft, die Kunden kommen zu spät und schaffen Ihren Anschlussflieger nicht – die Versicherung geht das in der Regel nichts an. 

Haben die Fluggäste Anspruch auf Entschädigungen? Jein, ist die klare Antwort. Streiken die Bediensteten, etwa aufgrund von Tarifstreitigkeiten, bleiben viele der blanken Vögel am Boden. Solche Streiks sind oft vorher bekannt, und wer die Möglichkeit hat, wird seinen Flug verschieben. Doch wer bereits unterwegs ist oder wichtige Termine hat, kann sich das nicht aussuchen.

  • Entschädigungen von der Fluggesellschaft sind nicht zu erwarten, denn ein Streik gilt rein rechtlich ebenso wie ein Unwetter als „höhere Gewalt“, also ein unverschuldetes Ereignis.

Recht auf kostenlose Stornierung der Flüge bei Streiks

Die Fluggäste, die von einem solchen Streik betroffen sind, haben allerdings das Recht, Ihre Flüge kurzfristig zu stornieren, ohne dass die hierfür üblichen Gebühren anfallen. Wer möchte, kann einen späteren Flug nehmen.

Bei Verspätungen haben die Gäste Anspruch auf Betreuungsleistungen. Dazu zählen eventuell eine Übernachtung oder Getränke sowie Speisen und Telefonate.

Wann diese Leistungen in Anspruch genommen werden können, ist explizit festgelegt: zum Beispiel bei einer Flugreise bis 1.500 Kilometer ab einer Wartezeit von 2 Stunden oder einer Reise bis 3.500 Kilometern ab 3 Stunden. Wartet man länger als 5 Stunden, kann man sich den Flugpreis zurückerstatten lassen.

Reiseversicherung vergleich der Stiftung Warentest

Auch die Stiftung Warentest führt regelmäßig einen Reiseversicherung Test durch und empfiehlt die Testsieger Tarife im Preis-Leistungs-Vergleich. Wer also einen Aufenthalt im Ausland plant, sollte rechtzeitig Ausschau nach guten und günstigen Auslandsreiseversicherungen aus 2015 halten.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie